Musterbrief antrag pflegegeld

Wenn Sie, oder jemand, den Sie beanspruchen, weniger Hilfe bei der persönlichen Betreuung oder Aufsicht benötigen, weil sich ihr Zustand verbessert hat, oder wenn sie mehr Hilfe benötigen, weil sich ihr Zustand verschlechtert hat. Die Pflegebedürftige gilt als Pflegebedürftige und Betreuungsbedürftige, wenn Sie keine elektronischen Briefe erhalten, senden wir Ihnen einen Brief in der Post. Die Zahlung wird ab dem Tag, an dem Ihre Bewerbung eingegangen ist, oder ab dem Tag der Zahlung der anrechnungsgebundenen Zahlung, wenn später, gewährt. Das ausgefüllte Antragsformular mit den entsprechenden Bescheinigungen an die Abteilung Pflegegeld im Ministerium für Beschäftigung und Sozialschutz weiterleiten – siehe Untenstehende Adresse. Die Bearbeitung Ihres Pflegegeldanspruchs kann sich verzögern, da es einige Zeit dauern kann, bis Ihr Antrag bearbeitet wird. Sie können Anspruch auf eine zusätzliche Sozialhilfe haben, während Sie auf die Bearbeitung Ihres Antrags warten. Es ist am besten zu telefonieren, weil Ihre Zahlungen auf das Datum zurückdatiert werden, an dem Sie angerufen haben, solange Sie das Formular in 6 Wochen zurückgeben. Das Datum, an dem Sie es zurückgeben müssen, wird auf dem Formular abgestempelt. Wenn Sie ein Antragsformular herunterladen, werden Sie erst ab dem Datum bezahlt, an dem die DWP das Formular erhält. Der Bedürftigentest für die Pflegebeihilfe beinhaltet die Bewertung Ihres Einkommens (ohne Ihr Zuhause). Wenn Sie Single sind, werden 332,50 € Ihres wöchentlichen Bruttoeinkommens nicht berücksichtigt (oder nicht berücksichtigt). Wenn Sie verheiratet sind, werden in einer Lebenspartnerschaft oder in einer Lebensgemeinschaft die ersten 665 € Ihres kombinierten Bruttowocheneinkommens nicht berücksichtigt.

PRSI, Gewerkschaftsbeiträge, Überalterung (Rentenbeiträge) und Reisekosten werden ebenfalls abgezogen. Für ein Paar wird ihr kombiniertes Bruttowocheneinkommen (abzüglich etwaiger Missachtungen) dann halbiert, um dem Pflegenden die wöchentlichen Mittel zu geben. Wenn Sie auf so etwas wie einen Brief von Ihrem Arzt warten, sollten Sie das Formular noch vor ablaufen der 6-Wochen-Frist senden. Fügen Sie einen Brief ein, in dem Sie weitere Beweise senden, und geben Sie ihnen ein ungefähres Datum für den Zeitpunkt, an dem Sie ihn senden. Wenn Sie Pflegegeld erhalten, kann die Person, die Sie betreuen, aufhören zu bekommen: Die Anwesenheitsbeihilfe ist eine steuerfreie Leistung, die Sie erhalten können, wenn Sie das staatliche Rentenalter oder älter sind und Hilfe bei der persönlichen Betreuung benötigen, da Sie eine körperliche oder geistige Behinderung haben. Es ist eine gute Idee, eine Kopie Ihres ausgefüllten Antragsformulars und aller anderen Dokumente zu erstellen, die Sie senden, wenn Sie können. Dies ist nützlich, wenn Sie später darauf verweisen müssen, z. B. wenn Sie nach einigen Jahren erneut die Anwesenheitsbeihilfe beantragen müssen. Wenn der DEASP feststellt, dass Ihr Kind die Kriterien für Die Betreuung und Betreuung in Vollzeit erfüllt, erhalten Sie weiterhin Ihre Betreuungsgeldzahlung. Wenn Ihr Kind die Kriterien für Die Betreuung und Betreuung nicht mehr erfüllt, wird Ihr Anspruch geschlossen. Sie können weitere Beweise vorlegen oder gegen diese Entscheidung in der üblichen Weise Berufung einlegen.

COVID-19 Pflegekräfte erhalten weiterhin Pflegegeld, wenn sie vorübergehend aufgehört haben, sich um einen schwerbehinderten Menschen zu kümmern, weil sie sich selbst isolieren oder mit dem Coronavirus infiziert sind. Während der COVID-19 Pandemie kann emotionale Unterstützung auch auf die 35 Stunden pro Woche zählen, die Sie verbringen, um jemanden zu kümmern, der krank ist oder eine Behinderung hat. Rufen Sie die Helpline “Anwesenheitszulage” an, wenn Sie nach 8 Wochen kein Entscheidungsschreiben erhalten haben. Sie können sie unter 0800 731 0122 anrufen. Wir informieren Sie auch über das Ergebnis Ihres Anspruchs. Wir senden Ihnen einen Brief: Ihr Betreuer kann mehr über das Guthaben von Carer erfahren und wie Sie sich unter dem untenstehenden Link bewerben können. Zieht die betreute Person dauerhaft in eine Häuslichein- oder Pflegeheime, so wird die Pflegebeihilfe weiterhin für einen Zeitraum von 12 Wochen gezahlt. Es ist eine gute Idee, ein Tagebuch Ihres Zustandes für mindestens eine Woche zu führen, bevor Sie das Formular ausfüllen – vor allem, wenn Sie schlechte Tage und gute Tage haben. Füllen Sie unsere Tagebuchvorlage aus, um Ihnen zu helfen [ 99 kb].

Pin It on Pinterest

Share This