Aufhebungsvertrag vor antritt der arbeit

Dies geschah im Fall deGagne v. City of Williams Lake, 2015 BCSC 816. Donald DeGagne nahm ein Stellenangebot als Chief Administrative Officer der Stadt an. Der von ihm unterzeichnete Arbeitsvertrag sah vor, dass die Stadt seine Beschäftigung während seiner sechsmonatigen Probezeit und einer Frist von 6 Monaten mit einer Frist von 1 Monat und einer Frist von 6 Monaten kündigen kann, wenn der Arbeitsvertrag während seines ersten Dienstjahres gekündigt wurde. Die erste Frage, die zu prüfen ist, ist, ob ein verbindlicher Arbeitsvertrag geschaffen wurde. Einfach ausgedrückt, beginnt ein verbindlicher Vertrag, wenn es ein Angebot eines Arbeitgebers gibt, das vom Kandidaten akzeptiert wird. Wenn ein Kandidat noch nicht akzeptiert hat, sollten Sie dringende Schritte unternehmen, um den Kandidaten zu kontaktieren und das Angebot zu widerrufen. Ich bin Ausländer, der in Deutschland lebt und arbeitet, ich habe einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben, der am 01.03.2018 beginnt. Jetzt muss ich aus persönlichen Gründen den neuen Vertrag kündigen und bei meinem aktuellen Arbeitgeber bleiben. Ich möchte bei meinem jetzigen Arbeitgeber bleiben, ohne Rücktrittsschreiben und ohne dass er von diesem neuen Vertrag wusste.

Meine neue Anstellung sollte nicht wirklich beginnen, da es mir verboten ist, für 2 Unternehmen mit meiner Blue Card Visa-Genehmigung und Vertragsbedingungen zu arbeiten. Meine neuen Vertragsbedingungen in Bezug auf die Kündigung: Abschnitt 6 Probezeit, Kündigung und Vertragsende (1) Die ersten sechs Monate sind eine Probezeit. Während der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen schriftlich gekündigt werden. (2) Nach Ablauf der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist für beide Vertragspartner drei Monate bis zum Ende eines Kalendermonats. Das Recht auf fristlose Kündigung aus gutem Grund bleibt unberührt. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. (3) Das Arbeitsverhältnis endet automatisch spätestens am Monatsende, in dem Sie die jeweilige individuelle Altersgrenze für die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland erreichen. Eine schriftliche Benachrichtigung ist nicht erforderlich. Ich habe gelesen, dass es möglich ist, den Vertrag vor Beginn der Arbeit zu kündigen. Kann ich meinen neuen Vertrag mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen kündigen, so dass er vor dem 01.03.2018 gekündigt wird, damit ich ohne Rücktritt sicher bei meinem aktuellen Arbeitgeber bleiben kann.

Pin It on Pinterest

Share This